Wohnung Reinigung

 Wohnung Reinigung

In einer Wohnung gehören Bad und Küche zu den am stärksten belasteten Räumen. Die tägliche Nutzung von mehren Personen führt zwangsläufig zu einer übermässigen Verschmutzung. Dies wiederum zwingt zu einem kürzeren Reinigungsintervall, als bei den anderen Räumen.

Eine wöchentliche Reinigung von Bad und Küche verhindert ein Festsetzen des Schmutzes. Verwenden Sie wo möglich natürliche Reinigungsmittel ohne Chemikalien.

Sind einzelne Bereiche stark verschmutzt, so hilft nur noch ein Spezialreiniger. Achten Sie dabei auf die Gebrauchsanweisung auf der Flasche.

Vorsicht mit den Reinigungsmitteln. Die meisten dieser Mittel sind giftig und dürfen nicht in der Nähe von Kindern stehen.

Neben Küche und Bad sind die weiteren Zimmer nicht zu vernachlässigen. Die Reinigung dieser Räume gestaltet sich jedoch wesentlich einfacher. Oft sind nur die Reinigungen der Fenster und Rolläden mit einem grösseren Aufwand verbunden. Die Bodenreinigung ist meistens schnell erledigt.

Eine intensive Reinigung von Bad, Küche und allen Zimmern muss mindestens einmal im Jahr erfolgen. Ein geeigneter Zeitpunkt dazu sind die ersten warmen Tage im Frühling. Ein sogenannter Frühlingsputz, wo alle Räume gründlich gereinigt werden.

Unterschätzen Sie nicht den Arbeitsaufwand einer Wohnungsreinigung! Oft muss in die Reinigung sehr viel Freizeit investiert werden. Eine angenehme Lösung für den Wohnungsputz sind die Reinigungsinstitute. Wenn Sie die ganze Woche arbeiten, übernimmt die Reinigungsfirma das Putzen der Wohnung und Sie erhalten dadurch die gewünschte Entlastung.

 
Copyright © 2021 UMZUG.CH - Alle Rechte Vorbehalten
Alle Angaben sind ohne Gewähr - Nutzungsbestimmungen,Datenschutz
Webdesign OneByte